INKLUSION

"Mein Ziel ist es, Therapeutisches Reiten als Beitrag zur Inklusion an Schulen und Kindergärten zu etablieren."

 

Kontakt


Shirin Homayouni

Sonderpädagogin,

Reitpädagogin (DKThR)


eMail: 
infoATtherapeutisches-reiten-bremen.de

Tel: 0152 34 164 591

 

Inklusion durch Therapeutisches Reiten -  

das Reitprojekt " Starke Kids durch Pferdestärken."

Das Reitprojekt "Starke Kids durch Pferdestärken“ ist für inklusiv arbeitende Schulen, Kindergärten und KiTas konzipiert.


Es zielt darauf ab, ganzheitliche Lernnangebote für beeinträchtigte und nicht beeinträchtigte Kinder zu schaffen.


"Starke Kids durch Pferdestärken" existiert seit Herbst 2011 an der Grundchule "Am Wasser" in Bremen. Inzwischen führe ich das Reitprojekt noch an zwei weiteren Schulen durch.


Durch die Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd lässt sich die Inklusion an Schulen und Kindergärten besonders gut verwirklichen.


Dies bestätigen meine Erfahrungen. Sie zeigen, dass sich der Kontakt und der Umgang mit Pferden nachhaltig positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern auswirkt, ihr Selbstvertrauen vergrößert und ihr soziales Miteinander stärkt.


Das  reitpädagogische Projekt wird größtenteils über Sponsoren finanziert.


2013  wurde  der Verein Skips e.V.  gegründet.